Vorschriften / Gesetze

Sicherung der Anhänger

In den Niederlanden, Österreich und der Schweiz müssen Autofahrer beim Fahren mit einem Anhänger diesen mit einer zusätzlichen Sicherungsverbindung (z.B. Sicherungsseil oder Kette) absichern! Das gilt für alle Anhänger, auch Anhänger ohne Bremse! Das Sicherungsseil darf nicht (wie in Deutschland) einfach über den Kugelkopf gelegt werden, sondern muss fest an einer dafür vorgesehenen Öse eingehängt werden.

Wer sich nicht an die Vorschriften hält, muss mit hohen Bußgeldern rechnen!

Unsere Anhänger sind alle mit einem Sicherungsseil ausgestattet. Sollte Ihre Anhängerkupplung keine entsprechende Öse dafür aufweisen, haben wir auch dafür entsprechendes Zubehör.

In Deutschland müssen Sie lediglich Anhänger mit Auflaufbremse mit einem Abreißseil sichern. Dabei handelt es sich um ein ummanteltes, dünnes Stahlseil von ca. 100 Zentimetern Länge mit einem speziellen Karabinerhaken. Anhänger über 750 Kilo fallen automatisch unter die Kategorie „gebremst“ und müssen gesichert werden. Für ungebremste Anhänger bis 750 Kilo brauchen Sie kein Sicherungsseil.


Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich habe verstanden